Vertretung in Bußgeldverfahren in Osnabrück und in der gesamten Bundesrepublik Deutschland


Von einem Bußgeldverfahren spricht man, wenn es um die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten geht. Hierunter fallen im verkehrsrechtlichen Bereich beispielsweise das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit, bis zu gewissen Grenzen das Fahren unter Alkoholeinfluss, das Missachten von Verkehrszeichen oder das Nichteinhalten eines Mindestabstandes.

Auch im Bußgeldverfahren haben Sie das Recht, sich von Beginn an von einem Rechtsanwalt vertreten zu lassen und - genauso wie im Strafverfahren - sollten Sie auch hier nicht zögern, dieses Recht für sich in Anspruch zu nehmen. Denn auch im Bußgeldbereich kann es schnell zu empfindlichen Bußen kommen (beispielsweise ein Fahrverbot), die ihren privaten und beruflichen Alltag erheblich beeinträchtigen können.

Sollten Sie also eine entsprechende Kontrolle durch die Polizei durchlaufen, einen Anhörungsbogen oder bereits einen Bußgeldbescheid erhalten haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um den genannten Fristen für die Einlegung von Rechtsmitteln entsprechen zu können.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Ausführliche Besprechung

Sie sind kein bei uns kein Aktenzeichen - wir nehmen uns für Sie Zeit. Zu Beginn führen wir mit Ihnen ein ausführliches Gespräch (persönlich oder telefonisch), um einen ersten Überblick über Ihren Fall zu erhalten und um mit Ihnen Ihre persönlichen Anliegen und Verteidigungsziele abzuklären.

Analyse der Ermittlungsakte

Ist gegen Sie bereits ein Verfahren anhängig, beantragen wir zunächst Akteneinsicht. Hierdurch können wir genau analysieren, wie der Stand des Verfahrens ist, was Ihnen genau vorgeworfen wird und welche Beweise seitens der Ermittlungsbehörden ins Feld geführt werden. Hierauf können wir unsere Verteidigung aufbauen und entsprechende Schritte einleiten.

Unsere Verteidigungsstrategie

Gemeinsam entwickeln wir eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Verteidigungsziele zugeschnittene Verteidigungsstrategie. Hierzu besprechen wir gemeinsam den Inhalt der Ermittlungsakte, erläutern Ihnen den Stand der Ermittlungen und beraten Sie im Hinblick auf in Betracht kommende Maßnahmen.

Begleitung und Betreuung

Nachdem wir mit Ihnen unsere Verteidigungsstrategie besprochen haben, übernehmen wir alle notwendigen Maßnahmen zur Umsetzung dieser Strategie. Wir beauftragen etwaige Gutachter, stellen entsprechende Anträge, begleiten und betreuen Sie während des gesamten Verfahrens - selbstverständlich auch während einer etwaigen Hauptverhandlung.